Geschäftszeiten: Mo. - Fr. • 09:00 bis 10:30 Uhr • 16:30 bis 18:00 Uhr

GEMEINSCHAFTSBildungs- und FamilienTREFFEN

Bei MKP haben sich Männer zusammen gefunden, die sich für einen neuen Weg in ihre Männlichkeit entschieden haben. Männer, die sich öffnen für positive Veränderung in ihrem Leben. Diese Männer sind bereit, ihre Komfortzone zu verlassen, um ihre Identität zu finden, verantwortungsvoll in Integrität zu leben und dabei gemeinsam als Mentoren und Freunde für einander da zu sein.

Das GEMEINSCHAFTSBILDUNGS- und FAMILIENTREFFEN des ManKind Project Deutschland entstand 2010 aus dem Wunsch heraus Freizeit und Urlaub mit anderen Männern und ihren Partner*innen, Kindern und Freunden zu verbringen. Unsere Idee war unsere Erfahrungen und Werkzeuge nicht nur an Männer weiterzugeben, sondern mit allen Menschen zu teilen.

Das Treffen ist der Ort, an dem sich der Spirit der regionalen I-groups, der lonely-warriors, der J-men aus „Boys to Men“ und auch von initiierten Frauen (engagiert in „Woman Within" oder „Celebration of Being“) treffen. Wir begegnen uns nicht nur als Mann unter Männern, sondern als Mensch unter Menschen. Für Partner*innen, Kinder, Freunde und J-men ist es die Gelegenheit, die MKP-Arbeit mitzuerleben und mitzuleben. Denn Verständnis und Akzeptanz erwachsen nur aus einer Reise, die wir gemeinsam reisen.

Dass dieses Treffen schön werden würde, war uns schon damals klar. Dass es jedoch eine regelmäßige Veranstaltung werden würde, die jedes Jahr wächst und in der die Teilnehmer*innen miteinander auch noch ein buntes und hochwertiges Workshop-Programm auflegen würden, haben wir damals noch nicht geahnt.

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin trägt durch ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Interessen zu den Aktivitäten, dem Programm und zum Gelingen des GEMEINSCHAFTSBILDUNGS- und FAMILIENTREFFEN bei. Jede Frau, jeder Mann, jedes Kind und jeder Jugendliche sorgt dafür, dass jedes einzigartig, besonders und wundervoll wird. Dafür allen Teilnehmer*innen ein riesiges: DANKESCHÖN!




Zu der Gemeinschaft dieser Männer gehören auch ihre Familien und Freunde. Sie werden von der Persönlichkeitsarbeit der Männer im ManKind Project auf ganz natürliche Weise immer wieder berührt, und sind in das gemeinsame Wachstum integriert. Daher ist hier der Ort, an dem sie herzlich eingeladen sind, sich in Workshops auszuprobieren und die persönliche Reise mitzugestalten